35. Töpfermarkt Waldburg    
17. - 19.08.2017
√Ėffnungszeiten : Freitag 14:00 - 20:00 Uhr, Samstag 11:00  20.00 Uhr. Sonntag 11:00  18.00 Uhr  


Er ist schon ein ganz besonderer T√∂pfermarkt und geh√∂rt zu den √§ltesten und bekanntesten T√∂pferm√§rkten  S√ľddeutschlands und gilt als einer der sch√∂nsten -

zum einen wegen seiner Lage im schönen Vorallgäu, zum anderen aber auch wegen seiner Vielfalt, die das gesamte schöpferische Schaffen quer durch alle keramischen Stilrichtungen abbildet.
 
Steinzeug, Porzellan, Raku Keramik und Terrakotta in h√∂chster handwerklicher Vollendung, werden von √ľber 60 Keramikwerkst√§tten dem interessierten Besucher pr√§sentiert. 

So verwundert es auch nicht, dass am kommenden Wochenende in dem schönen Ort Waldburg wieder tausende Besucher zum Töpfermarkt erwartet werden.
 
Vielleicht ist der T√∂pfermarkt in Waldburg sogar verantwortlich daf√ľr, dass im gesamten S√ľddeutschen Raum eine Vielzahl von T√∂pferm√§rkte entstanden.
 
Die Töpfermärkte ermöglichten es immer mehr jungen Keramikerinnen und Keramiker ihr Auskommen zu sichern. 
Das es auch heute noch, in unserer industriellen Zeit, so viele Keramikwerkstätten gibt ist sicher der Existenz von hochwertigen Keramikmärkten geschuldet.

1984 vom Waldburger T√∂pfer gegr√ľndet, entwickelte sich der Markt schnell zu einem keramischen Gro√üereignis. 
2007 wurde die Organisation des Marktes der T√∂pfer Familie Busse √ľbertragen. Ingrid und Harald Busse betreuen seitdem den Markt mit viel Herzblut und gro√üem Engagement
 - und mit Tochter Aline jetzt auch in der 2. Generation.
Somit ist gewährleistet das auch moderne Strömungen der Keramik ihren Platz auf diesem Keramikmarkt finden.
  
Verliehen wird im Rahmen des Töpfermarkts auch ein Keramikpreis, der von drei Sponsoren gestiftet wird: 
zum einen die Gemeinde Waldburg als Gastgeber, die VR Bank Weingarten und die Brauerei Leibinger aus Ravensburg.
 
In diesem Jahr wurden die Töpfer und Töpferrinnen aufgerufen sich Gedanken rund um das Thema " Tischlein deck Dich" zu machenden. 

Am Sonntag wird im Pfarrgarten f√ľr die kleinen K√ľnstler Kindert√∂pfern angeboten und auf der Burg Waldburg findet ein Familiennachmittag statt.

Rund um den Ort Waldburg sind gro√üz√ľgige Parkpl√§tze ausgewiesen. Diese werden durch die √∂rtlichen Vereine betreut. 
Somit steht einem entspannten Bummeln und auch Kaufen auf dem Töpfermarkt Waldburg nichts mehr im Weg.